Jin Shin Jyutsu

Was bedeutet Jin Shin Jyutsu

Die Kunst mich selbst kennen zu lernen

Die Bedeutung

„Jin“ heißt wissender, mitfühlender Mensch
„Shin“ bedeutet Schöpfer
„Jyutsu“ heißt Kunst

Ursprünglich wurde es als „Die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Mensch“ übersetzt.

Mary Burmeister machte daraus:
„Die Kunst mich selbst kennen zu lernen“

Was ist Jin Shin Jyutsu
Geschichte des Jin Shin Jyutsu
Mein Weg mit Jin Shin Jyutsu

Was ist Jin Shin Jyutsu

Eine Heilkunst aus Japan

Der Urprung der Heilkunst Jin Shin Jyutsu

Es ist eine Heilkunst, die ursprünglich aus Japan kommt und mit den Händen ausgeführt wird. Im Jin Shin Jyutsu, ebenso wie z.B. der Akkupunktur und beim Shiatsu, geht man davon aus, dass der Körper von Energiebahnen durchflossen wir. Entlang dieser Bahnen befinden sich 26 Energiepunkte. Durch physische oder psychische Störungen, Umwelteinflüsse sowie durch eine ungesunde Lebensweise, kann der Energiefluss blockiert sein.

Das „Starthilfekabel“ für die Energie des anderen

Diese Blockaden lassen sich lösen, wenn man seine Hände jeweils auf 2 dieser Energiepunkte legt und dadurch die Energie wieder fließen lässt. Das kann man für sich selbst oder für andere tun. Man gibt dabei keine eigene Energie ab, man ist nur das „Starthilfekabel“ für die Energie des anderen.

Geschichte des Jin Shin Jyutsu

Geschichte des Jin Shin Jyutsu

Die Entdeckung eines lange vergessenen Wissens

Die Wiederentdeckung

Jin Shin Jyutsu ist eine sehr alte Heilkunst aus Japan, die von Jiro Murai wieder entdeckt wurde. Jiro Murai war durch einen extrem ungesunden Lebenswandel mit 26 Jahren so krank, dass ihm kein Arzt mehr helfen konnte. Er begab sich auf eine einsame Hütte in den Bergen um zu sterben.
Durch Fasten, Meditieren und das Halten von Fingerpositionen (sogenannte Mudras) gelang es ihm wieder gesund zu werden. Damit begann sein Forschen und Lernen über dieses lange vergessene Wissen.

Mary Burmeister brachte uns Jin Shin Jyutsu

Eine junge Amerikanerin, Mary Burmeister, mit japanischen Eltern suchte in Japan nach ihren Wurzeln und wurde eine langjährige Schülerin von Jiro Murai. Als sie nach Amerika zurückkehrte, nahm sie dieses Geschenk mit in die westliche Welt. Sie begann nach einigen Jahren Jin Shin Jyutsu zu unterrichten und weiterzugeben.

Mein Weg mit Jin Shin Jyutsu

Mein Weg mit Jin Shin Jyutsu

Eine Heilkunst aus Japan

Begeisterung

Bevor ich meine Ausbildung zur Osteopathin begann besuchte ich einen Kurs, um mich auf die Heilpraktikerprüfung vorzubereiten. Hier lernte ich eine tolle Frau kennen, die mit Jin Shin Jyutsu arbeitet. Sie hat davon so begeistert erzählt, dass ich diese Art der Behandlung am eigenen Leib erfahren wollte. Ich ließ mich mehrmals von ihr „strömen“ und schon war ich infiziert.

Meine Erfahrungen teilen

Ich organisierte dann einen Selbsthilfekurs und seitdem ströme ich mich jeden Tag selbst, ebenso meine ganze Familie. Außerdem hat es in mir den Wunsch geweckt, noch viel mehr über diese Kunst zu erfahren, weshalb ich mich direkt ein paar Monate später für einen 5-Tages Kurs angemeldet habe. Seitdem habe ich an 4 5-Tages Kursen teilgenommen und darf als Praktikerin arbeiten.

Jin Shin Jyutsu ersetzt nicht den Arzt

Jin Shin Jyutsu bringt unsere Energie wieder zum Fließen und unterstützt auf diese Weise alle Heilungsprozesse. Die ärztliche Diagnose und Behandlung ersetzt Jin Shin Jyutsu allerdings nicht. Lassen Sie sich deshalb gerade bei ernsthafteren oder anhaltenden Beschwerden immer gründlich vom Arzt untersuchen und behandeln. Jin Shin Jyutsu ist sehr gut geeignet, die ärztliche Therapie zu ergänzen und unsere Selbstheilungskräfte zu stärken. Außerdem kann es durch tägliche Selbsthilfe helfen, Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Vielen Dank für Ihre Zeit.

Sie haben noch Fragen zur Osteopathie oder Jin Shin Jyutsu oder Sie möchten einen Termin mit mir vereinbaren?

KONTAKT AUFNEHMEN

Vielen Dank für Ihre Zeit.

Sie haben noch Fragen zur Osteopathie oder Jin Shin Jyutsu oder Sie möchten einen Termin mit mir vereinbaren?

KONTAKT AUFNEHMEN